Aktivität

Was kann man in Paris unternehmen, wenn es regnet?

Unsere Vorschläge für Aktivitäten in Paris, die man an einem Regentag unternehmen kann.

Regen in Paris ist ein bisschen so wie überall sonst auch: Man stellt die Unternehmungen für draußen hinten an und weicht auf die alten Klassiker wie Kino oder Gesellschaftsspiele zu Hause aus. Nur das Paris Ihnen selbst im Regen noch viel Besseres zu bieten hat!

Denn tatsächlich könnten Sie jetzt, wo der Regen noch einmal ordentlich zulegt, eine der besten heißen Schokoladen von Paris kosten, im wunderschönen Belle Epoque-Rahmen des Salon Angelina. Oder die REcyclerie bzw. den Comptoir Général entlangschlendern, zwei Orte, die Essensstände, Trödel, Ausstellungen, DIY-Workshops, Theater, Konzerte, Veranstaltungen für Kinder, „Kleiderschrank-Leerungen“ und mehr vereinen, und all das in einem angesagten und doch familiären Ambiente. Eine originelle und kinderfreundliche Aktivität ist Quiz Room (Quiz Room Odéon,, Quiz Room Opéra und Quiz Room Villette), in dem eine Stunde lang Fragen gestellt werden, um das Gehirn zu durchforsten und Spaß zu haben. Sie werden über Themen aus Geschichte, Filmmusik, Sport usw. buzzern.

© DR

Natürlich könnten Sie auch zwischen einem Bären, einer Giraffe und einem Pavian in Lebensgröße bei Deyrolle herumirren, dem Tempel für Tierpräparation und unter Garantie einer der verblüffendsten Orte der Hauptstadt. Wenn Sie das Ambiente eines Kuriositätenkabinetts mögen, könnten Sie mit einem Besuch im tropischen Aquarium der Porte Dorée, dem Gewächshaus des Jardin d‘Auteuil oder im Jardin des Plantes fortfahren und mit der Evolutionsgalerie im Naturkundemuseum abschließen.

Haben Sie auch schon daran gedacht, durch eine der dreißig Passagen zu streunen, die von Baron Haussmann im 2. Arrondissement verschont blieben? Oder die Katakomben von Paris zu besuchen und den historischen Persönlichkeiten die Ehre zu erweisen, die sie beherbergen, wie Rabelais, Racine, Blaise Pascal, Montesquieu, die Gebrüder Perrault, Danton oder Robespierre? Eine weitere unterirdische Option ist der Besuch des Kanalisationsmuseum von Paris (Bis 2020 geschlossen), mit dem Sie beim Abendessen auftrumpfen, weil Sie die ersten Trockenlegungsstrukturen aus dem 13. Jahrhundert erläutern können.

Lust auf etwas Grusel? Sie hätten auch eine Führung im Manoir de Paris buchen können, einem riesigen Gebäude mit 23 Zimmern, in denen man die gruseligsten Legenden wie das Phantom der Oper, den Auftragskiller der Medicis oder den blutigen Bäcker kennenlernen kann.

Fans des Virtuellen können bei VirtualTime Châtelet-Montorgueil, oder VirtualTime Bastille-République, vorbeischauen, wo es Erlebnisse in virtueller Realität mit Spitzentechnologie gibt für ein Escape Game der anderen Art. Für Geschwindigkeitsliebhaber ist Sim Drivers das Zentrum für die Simulation von Autorennen, um in die Haut eines Rennfahrers zu schlüpfen.

Buchen Sie Ihr Virtual-Reality-Erlebnis mit VirtualTime

RESERVIEREN

Es regnet in Paris? Keine Sorge, die Ideen werden Ihnen nicht ausgehen!

Die Partner von Paris je t'aime

Ebenfalls zu sehen