,

Le Bon Marché Rive Gauche

24 rue de Sèvres - 75007 Paris ,
Im Viertel von Saint-Germain-des-Prés gelegen, war das Bon Marché Rive Gauche, das aus dem Jahre 1852 stammt, das erste große Kaufhaus, das in Paris eröffnet wurde. Heute ist es eine absolute Referenz für französische Raffinesse in den Bereichen Mode, Möbel und sogar Feinkost. Jedes Jahr, wenn Weihnachten vor der Tür steht, werden die Schaufenster dieses Königreiches im Geiste der „Rive Gauche“ mit den schönsten Dekorationen geschmückt, die keinen Passanten kalt lassen.

Wussten Sie schon?
In diesem eleganten Kaufhaus am linken Ufer - dem einzigen auf dieser Seite der Seine - ließ Pierre de Coubertin die erste olympische Flagge anfertigen. Auf dem 2,06 m langen und 60 cm breiten Stück sind die fünf olympischen Ringe - die Vereinigung der Kontinente durch den Sport und die Zusammenkunft der Athleten bei den Spielen - ineinander verschlungen auf einem weißen Hintergrund abgebildet.

:

Montag bis Samstag von 10:00 bis 19:45 Uhr ; Sonntag von 11:00 bis 19:45 Uhr.

:

7

:

Eigener Parkservice

Plan

Plan
Adresse
24 rue de Sèvres
75007 Paris
Parkplatz
(P)
Sevres Babylone, 12 Rue de Babylone - 75007 Paris
Verkehrsverbindung
(M)
1012Sèvres-Babylone
(B)
3987Sevres - Babylone

Praktische Informationen