Passage des Panoramas

11 boulevard Montmartre - 75002 Paris
Als Hommage an neugierige Spaziergänger gilt die Passage des Panoramas als wichtigste überdachte Passage von Paris. Sie wurde 1799 erbaut und hat sich ihre Note von damals und ihren geschäftigen Elan bewahrt. Jedes Schaufenster reflektiert einen historischen Teil der Hauptstadt, vom Börsenviertel bis zu den großen Boulevards, alles überdacht von einer wunderschönen Glaskuppel. Diese Handelsader ist außerdem denkmalgeschützt. Im Laufe ihrer 133 Meter voller intensiver Aktivitäten reihen sich Gastronomie an Kunsthändler, die Sammler von Postkarten, Münzen, Autogrammen und alten Briefmarken anziehen. Bewundern Sie das noch vorhandene stilechte Dekor wie beim althergebrachten Chocolatier Marquis und der Druckerei Stern, die den ambitionierten Urbanismus vom Ende des 18. Jahrhunderts widerspiegeln. Das 1870 eingeweihte Théâtre des Varietés ist noch immer in Betrieb und zeigt Shows und Komödien mit berühmten Künstlern, mit denen es die Passage seit zwei Jahrhunderten belebt.

:

Kostenlos für alle.

:

Kostenlos für alle

:

Bis Mitternacht geöffnet

:

Geöffnet ohne Unterbrechung, von 6:00 bis Mitternacht.

:

Die Läden der Münder (indisches Restaurant, Teestube, Eis) sind zahlreich: Lombem (Restaurant mit Grillfleisch über einem Holzfeuer), Racines, Caffè Stern...

Plan

Plan
Adresse
11 boulevard Montmartre
75002 Paris
Parkplatz
(P)
Bourse, 12 Place de la Bourse - 75002 Paris
Verkehrsverbindung
(M)
89Grands Boulevards
(B)
4885Grands Boulevards