Conciergerie

2 boulevard du Palais - 75001 Paris
Buchen
Entdecken Sie die wunderbaren gotischen Säle dieses mittelalterlichen Königspalastes, der zum Revolutionstribunal und zum Gefängnis für Marie-Antoinette wurde.
Vom mittelalterlichen Palais de la Cité sind noch der Saal der Wachen und der immense Saal der Waffenträger, der unter Philippe dem Schönen errichtet wurde, sowie die Küchen übriggeblieben, die unter Johann dem Guten entstanden sind.
Die französischen Könige geben den Palast im späten 14. Jahrhundert nach und nach auf und lassen sich im Louvre und in Vincennes nieder. Die Gerichtstätigkeit gewinnt an Bedeutung und Gefängnisse werden eingerichtet. Die Conciergerie entwickelt sich während der französischen Revolution mit der Einrichtung des Revolutionstribunals zu einer der bedeutendsten Haftanstalten. Die berühmteste Gefangene ist Marie-Antoinette.
Zur Zeit der Restauration wird an der Stelle ihrer Zelle eine Gedächtniskapelle eingerichtet.
Steht auf der Liste des Welterbes der UNESCO.

:

Droit d'entrée dans les monuments : entrée gratuite pour les personnes handicapées et leur accompagnateur. Pour le tarif des visites-conférences et des ateliers : voir la brochure.

:

- 18 Jahre

:

Freier Eintritt am 1. Sonntag des Monats, vom 1. November bis 31. März.
Kostenlos für unter 26-jährige Angehörige der EU und Lehrkräfte des 1. und 2. Grades (außer Wechselausstellungen).
Kostenlos für Besucher mit Behinderung und ihre Begleitpersonen, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger.

:

Auf französisch. Mehr Informationen über das Besichtigungsprogramm der Nationalmuseen : www.monuments-nationaux.fr/fr/visites-conferences-ile-de-france/presentation/

:

11€50. Kombi-Ticket mit der Sainte-Chapelle 18€50. Besuch bei Histopad: 5€;

:

7,5 €; Obligatorische Reservierung: [email protected]

:

Täglich von 10:30 bis 18:30 Uhr

:

, , , ,

:

deutsch, englisch, Chinesisch, spanisch, italienisch, japanisch, niederländisch, portugiesisch, russisch

:

Kulturerbe-Workshops für Schüler. Ab 7 Jahren.
Tel: 01 53 40 60 85 / Fax: 01 53 40 60 90.

:

Kombi-Ticket mit der Sainte-Chapelle 17€. Erm 15€; Kombi-Ticket mit der Histopad 22€

- Gehbehinderung: nicht zugänglich für Rollstuhlfahrer (Treppe mit 14 Stufen um in das Gebäude zu gelangen, mehrere aufeinanderfolgende Stufen im Laufe der Besichtigung). Keine behindertengerechten sanitären Anlagen.
- Sehbehinderung: barrierefreie Besichtigungen und Workshops
- Hörbehinderung: kulturelle Angebote in französischer Gebärdensprache durch die Außenstelle für Gehörlose des CMN (Centre des Monuments Nationaux)
- Geistige Behinderung: geeignete Besichtigungen und Workshops

Alle Informationen über die Zugänglichkeit von Nationalgeländen und Monumenten unter: www.handicap.monuments-nationaux.fr

Eine Download-Broschüre unter der Rubrik „Contacts par région“ präsentiert verschiedene Führungen für Besucher mit Behinderung in den zwölf Nationalmonumenten in Paris und Umgebung.

Kontakt: [email protected]

https://audit.parisinfo.com/wp-content/uploads/2022/11/Guide-dAccessibilite-Conciergerie-Le-05_05_2022-a-09_45.pdf

Aufenthalt in Paris mit einer Behinderung

Plan

Plan
Adresse
2 boulevard du Palais
75001 Paris
Parkplatz
(P)
Notre-Dame, 6 Rue de la Cité - 75004 Paris
Lutece, 3 Boulevard du Palais - 75001 Paris
Verkehrsverbindung
(M)
4Cité
7Châtelet
(RER)
BSaint-Michel Notre-Dame
DChatelet les Halles
(B)
2138859647Cite - Palais De Justice

Praktische Informationen