Unumgänglich / Tanz

Tanz und Ballett auf den Pariser Bühnen

Zeitgenössischer Tanz bis neoklassizistisches Ballett: die Tanzvorführungen der neuen Kultursaison in Paris

Die neue Kultursaison bietet der Öffentlichkeit ein hochmodernes Tanz- und Ballettprogramm, das für alle zugänglich ist! Auf dem Programm : die größten Interpreten und Choreografen von internationalem Renommee.

© Thinkstock

Die Pariser Oper eröffnet ihre neue Tanzsaison mit der Eröffnungsgala am 21. September 2023 im Palais Garnier. Dieses unumgängliche Ereignis beginnt, wie es seit 1946 Tradition ist, mit dem Einmarsch der Tänzer und Tänzerinnen des Opernballetts zur Melodie von Hector Berlioz' La Marche Troyenne. Und nach dem Gewohnten kommt das Neue: Die Oper ehrt drei Choreografinnen - die Kanadierin Crystal Pite und ihre Kreation The Seasons' Canon, begleitet von Vivaldis Kompositionen, die durch Max Richters Elektronik neu strukturiert werden; Marion Motin und The Last Call, die Geschichte eines Telefonanrufs, der das Leben eines Mannes auf den Kopf stellt; die Chinesin Xie Xin mit Horizon, einem Stück, "das mit Illusionen und Trugbildern zwischen Elementen der Natur spielt". Und für alle, die nicht an der Gala teilnehmen können, werden diese drei Choreografien auch einige Tage später aufgeführt, ebenfalls im Palais Garnier, vom 23. September bis zum 12. Oktober 2023.

Das weitere Programm würdigt Jerome Robbins, einen wichtigen Vertreter des amerikanischen Neoklassizismus, mit drei seiner Werke im Palais Garnier vom 24. Oktober bis zum 10. November 2023: En Sol, mit Musik von Ravel, In the Night und The Concert, begleitet von Chopins Noten. Eine schöne Hommage an einen der Vertreter des amerikanischen Neoklassizismus.
Am 1. Oktober 2023 bekommt das Théâtre du Châtelet einen modernen Akzent, mit dem Finale des Battle pro, einer internationalen Veranstaltung im Breakdance, der künftigen Disziplin bei den Olympischen Spielen 2024 in Paris, in einer elektrisierenden Atmosphäre.

Die Kulturolympiade

© Sadia Sanou
Im Rahmen der Kulturolympiade, einem Programm im Zusammenhang mit den Olympischen Spielen in Paris 2024, veranstaltet das Théâtre Chaillot am 25. und 26. November 2023 das LRC World Festival of Electro Dance & All Style, einen Elektro-Tanzwettbewerb, ein Muss für die Tanzszene.

ebenfalls zu sehen