Die Denkmäler von Paris - ein außergewöhnliches Kulturerbe

Notre-Dame, Centre Pompidou, Turm Saint-Jacques,…Das Pariser Kulturerbe setzt sich aus 2.185 historischen

Paris wäre nicht Paris ohne seine berühmten Monumente, wie der Eiffelturm, der Triumphbogen, die Kathedrale Notre-Dame, die Champs-Elysées, der Louvre oder die Basilika Sacré-Cœur. All diese Bauwerke erzählen die Geschichte einer 2000 Jahre alten Stadt. Und jeden Abend, wenn all diese architektonischen Meisterwerke beleuchtet werden, breitet sich ein besonderer Zauber über der Stadt aus.

Aber die Tatsache, dass Paris heute das meistbesuchte Reiseziel der Welt ist, verdankt die Stadt möglicherweise einer eindrucksvollen Zahl: 2.185. Dabei handelt es sich um die Anzahl der Denkmäler in der Stadt! Anders ausgedrückt, eine unbegrenzte Möglichkeit an Besichtigungen und Ausflügen durch die Geschichte und die Hauptstadt.

Diese nahezu unerschöpfliche Palette an abwechslungsreichen Bauwerken macht den ganzen Charme und das Herzstück der Identität von Paris aus. Jede Flussseite und jedes Viertel sind Schauplätze dieser unglaublichen Vielfalt, die den Besucher ständig zwischen den einzelnen Epochen umherwandern lässt. Keine andere Stadt wechselt so kunstvoll zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft wie Paris.

Von der Île de la Cité, wo sich die Conciergerie und Notre-Dame befinden, zu den modernen Silhouetten des Centre Pompidou oder des Institut du Monde Arabe sind es nur wenige Schritte. Das Gleiche gilt für den Turm Saint-Jacques und das Hôtel de Ville. Die Denkmäler sind überall präsent, in jeder Straße, auf den Plätzen, den Innenhöfen oder Parks und machen aus jedem Spaziergang in Paris eine eigene Entdeckungsreise.

© Sainte Chapelle Détail des vitraux et voûte

Paris wäre nicht Paris ohne seine berühmten Monumente, wie der Eiffelturm, der Triumphbogen, die Kathedrale Notre-Dame, die Champs-Elysées, der Louvre oder die Basilika Sacré-Cœur. All diese Bauwerke erzählen die Geschichte einer 2000 Jahre alten Stadt. Und jeden Abend, wenn all diese architektonischen Meisterwerke beleuchtet werden, breitet sich ein besonderer Zauber über der Stadt aus.

Aber die Tatsache, dass Paris heute das meistbesuchte Reiseziel der Welt ist, verdankt die Stadt möglicherweise einer eindrucksvollen Zahl: 2.185. Dabei handelt es sich um die Anzahl der Denkmäler in der Stadt! Anders ausgedrückt, eine unbegrenzte Möglichkeit an Besichtigungen und Ausflügen durch die Geschichte und die Hauptstadt.

Diese nahezu unerschöpfliche Palette an abwechslungsreichen Bauwerken macht den ganzen Charme und das Herzstück der Identität von Paris aus. Jede Flussseite und jedes Viertel sind Schauplätze dieser unglaublichen Vielfalt, die den Besucher ständig zwischen den einzelnen Epochen umherwandern lässt. Keine andere Stadt wechselt so kunstvoll zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft wie Paris.

Von der Île de la Cité, wo sich die Conciergerie und Notre-Dame befinden, zu den modernen Silhouetten des Centre Pompidou oder des Institut du Monde Arabe sind es nur wenige Schritte. Das Gleiche gilt für den Turm Saint-Jacques und das Hôtel de Ville. Die Denkmäler sind überall präsent, in jeder Straße, auf den Plätzen, den Innenhöfen oder Parks und machen aus jedem Spaziergang in Paris eine eigene Entdeckungsreise.

Ebenfalls zu sehen