KIRCHE UND ANDERE KULTSTÄTTEN

Cathédrale Notre-Dame de Paris et son trésor

6 parvis Notre-Dame - Place Jean-Paul II - 75004 Paris

Während Sie auf die Wiedereröffnung (geplant für 2024) der Kathedrale Notre-Dame de Paris warten, ist am Parvis ein Geschäft geöffnet (7 Tage die Woche von 10:00 bis 18:45 Uhr).



FlyView Paris bietet ab Juli 2020 ein Eintauchen in die virtuelle Realität mit dem Titel "Revivre Notre-Dame" an. Treffen in der Rue du Quatre-Septembre 30 - 75002 Paris - Tel. : +33 (0) 1 83 62 12 36 - [email protected] - https://www.flyview360.com

Die Kathedrale Notre-Dame de Paris ist ein Meisterwerk der Gotik und die meist besuchte Sehenswürdigkeit von ganz Frankreich. Sie liegt im historischen Zentrum von Paris am Ende der Île de la Cité. Im Mittelalter des 13. Jahrhunderts wurde mit ihrem Bau begonnen, fertig gestellt wurde sie erst im 15. Jahhundert. Während der Französischen Revolution wurde die Kathedrale stark beschädigt und im 19. Jahrhundert unter Leitung des Architekten Viollet-le-Duc wieder aufgebaut und restauriert. Unzählige Besucher bewundern die bunten Kirchenfenster und Fensterrosen, die Türme, die Kirchturmspitze und die Wasserspeier. Zu sehen gibt es außerdem den Kirchenschatz und eine grandiose Aussicht auf Paris von den Türmen aus. Im jahr 2013 feiert Notre-Dame sein 850. Jubiläum. Aus diesem Anlass finden zahlreiche Veranstaltungen in der Kathedrale statt und sie erhält acht neue Glocken und ein neues Bordun. Noch heute werden alle Straßen-Entfernungen in Frankreich ab einem Punkt Null berechnet, der sich auf dem Kirchplatz vor der Kathedrale befindet.

Wussten Sie schon?
Die Kathedrale Notre-Dame de Paris ging in die olympische Geschichte ein, indem sie während der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 1924 in Paris eine olympische Messe unter dem Vorsitz von Kardinal Louis-Ernest Dubois ausrichtete und damit ihre spirituelle Beteiligung an diesem internationalen Ereignis demonstrierte.

:

Täglich kostenfreier Eintritt für alle, außer für die Türme.
Kostenlose Orgelkonzerte jeden Samstag um 20:00 Uhr.

:

Täglich kostenfreier Eintritt für alle, außer für die Türme.
Kostenlose Orgelkonzerte jeden Samstag um 20:00 Uhr.

:

Seit dem Brand in der Kathedrale Notre-Dame de Paris am 15. April 2019 ist das Gebäude für die Öffentlichkeit geschlossen. Nichtsdestotrotz setzen die Freiwilligen des Vereins CASA, die seit 50 Jahren Besucher durch das Gebäude führen, ihre Aufgabe als Gastgeber in der Umgebung der Kathedrale fort. Es werden Führungen für Einzelpersonen in verschiedenen Sprachen organisiert. Treffpunkt ist die Statue der Jungfrau Maria auf dem Vorplatz. Die Daten und Uhrzeiten der nächsten Besuche entnehmen Sie bitte dem Kalender. Es werden auch Besuche für Gruppen nach vorheriger Anmeldung angeboten.
Kalender auf https://www.acck.fr/GuidesCasa-calendrierCasa/

:

Täglich kostenfreier Eintritt für alle, außer für die Türme.
Kostenlose Orgelkonzerte jeden Samstag um 20:00 Uhr.

:

Anfragen können an [email protected] gerichtet werden.

:

Nach einem schweren Brand am 15. April 2019 in der Kathedrale Notre Dame sind der Schatz und die Türme bis auf Weiteres geschlossen.

:

Die Kathedrale ist das ganze Jahr über täglich von 8:00 bis 18:45 Uhr (am Samstag und Sonntag 19:15 Uhr) geöffnet.
Die Schatzkammer der Kathedrale kann täglich zu den folgenden Zeiten besucht werden von 9:30-18:00 Uhr (diese Zeiten können sich bei außerplanmäßigen Feiern ändern).

:
  • Himmelfahrt
  • 15. August
  • 25. Dezember
  • 1. Januar
  • 14. Juli
  • 1. Mai
  • 8. Mai
  • 11. November

  • Geschäft/Buchhandlung
:

, , , , , , ,

:

Audioguides sind am Empfang der Kathedrale erhältlich. Ein 35minütiger Rundgang wird auf Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Japanisch und Chinesisch angeboten. Zeiten: von Montag bis Samstag von 09:30-18:00 Uhr und am Sonntag von 13:00-18:00 Uhr geöffnet.

:

deutsch, englisch, spanisch, italienisch, japanisch, polnisch, portugiesisch, russisch

- Körperbehinderung: Die Kathedrale ist zum Teil für körperbehinderte Personen zugänglich (Kirchenschiff, Seitenschiffe und Querschiff, also zwei Drittel des Gebäudes). Der Chor und die Schatzkammer sind über drei Stufen erreichbar. Bitte beachten: Eine kleine Stufe muss beim Eingang bewältigt werden (Ausgang ebenerdig). Die Türme sind für Rollstuhlfahrer und Menschen mit Körperbehinderung nicht zugänglich und werden Blinden nicht empfohlen. Guter körperlicher Zustand erforderlich (400 Stufen). Keine sanitären Anlagen.

Alle Informationen über die Zugänglichkeit der Nationalgelände und Monumente unter: www.handicap.monuments-nationaux.fr
Eine Download-Broschüre unter der Rubrik „Contacts par région“ präsentiert verschiedene Führungen für Besucher mit Behinderung in den 12 nationalen Monumenten in Paris und Umgebung.

Kontakt : [email protected] - Centre des Monuments Nationaux Pôle Île-de-France - 22 avenue Victoria - 75001 - Paris

Angepasste Veranstaltungen und Workshops

Aufenthalt in Paris mit einer Behinderung

Plan

Plan
Adresse
6 parvis Notre-Dame - Place Jean-Paul II
75004 Paris
Parkplatz
(P)
Notre-Dame, 6 Rue de la Cité - 75004 Paris
Lagrange Maubert, 19 Rue Lagrange - 75005 Paris
Verkehrsverbindung
(M)
4Cité
10Maubert-Mutualité
(RER)
BSaint-Michel Notre-Dame
(B)
47Lagrange
24Notre-Dame - Quai De Montebello

Praktische Informationen