Wo kann man in Paris laufen?

Machen Sie aus Paris, seinen Straßen, den zahlreichen Grünflächen und den Seineufern Ihre persönliche Rennstrecke!

Diesen Rat hören Touristen oft: „Entdecken Sie Paris zu Fuß!“ Die Pariser laufen gerne, viele unter ihnen sind auch große Jogging-Fans. Warum nicht also einfach dem Trend folgen und die Hauptstadt im Joggen erkunden? Jogging gewinnt immer mehr an Zulauf, wie es die rund 50.000 Anmeldungen für den Paris-Marathon beweisen, einem der beliebtesten der Welt. Vom einfachen Sonntagsjogger bis zum erfahrenen Läufer werden es immer mehr, die den Pariser Boden erobern. Aber welches sind die besten Orte, um in Paris zu laufen? Hier eine kleine Auswahl der Spots, die sich am besten für Ihren „Running spirit“ eignen.

In Paris laufen, um in Form zu bleiben

Ein bisschen Grün und vor allem weicher Boden oder Rasen sind hier sehr willkommen. Egal, ob Sie Anfänger oder bereits eingefleischter Läufer sind, der Parc Montsouris bietet eine schöne Fläche von 15 Hektar für Sonntagsjogging oder mehr. Ihren Lauf können Sie übrigens ausweiten, wenn Sie Ihre Schritte in den Park der Cité Universitaire lenken, der genau nebendran liegt.

Etwas mehr im Norden bietet der Canal de l’Ourcq eine etwas weniger grüne, dafür aber auch sehr charmante Alternative für Joggingfans, die hier zahlreich auflaufen. An seinem Flussufer entlangzutraben ist sehr angenehm. Beginnen Sie bei Stalingrad und arbeiten Sie sich vor bis Villette oder sogar Pantin, wenn Sie so beherzt sind! Wählen Sie die Uhrzeit gut, denn an den sonnigen Tagen erobern Picknicker und Boule-Spieler den Ort!

Laufen, um die pariser Landschaft zu geniessen

Wenn Sie ein kontemplativer Läufer sind, so haben Sie die Qual der Wahl! Paris mangelt es nicht an Strecken mit Postkarten-Kulisse. Am Fuße des Eiffelturms ist das Champ de Mars ein idyllischer Park, in dem Sie einige unvergessliche Schritte in einem fröhlichen Mix zwischen Parisern und Touristen machen können. Diese Option ist außerdem sehr praktisch für Nachtschwärmer, da er, anders als andere Parks und Gärten der Stadt, abends nicht schließt. Die Alleen des Jardin des Tuileries, die sich zwischen den Stationen Louvre und Concorde befinden bzw. die Quais der Seine sind ebenso sehr inspirierende Strecken.

Für Aktivitäten entlang des Wassers begeben Sie sich an die Uferpark Rives de Seine, wo Sie ein Sportparcours von 7 km Länge mit Sportgeräten erwartet! Man beginnt ganz langsam mit einem Aufwärmbereich. Danach wird es ernst: waagerechte Leiter, Beschleunigungsstrecke, Ringe und Seil, Bodenkreuz, Bauchmuskel-Liege, Zugstangen... und schließlich ein Dehnungsbereich, um Muskelkater am Folgetag vorzubeugen!

Wenn Sie Lust haben, die Beine zu bewegen, gibt es nichts Besseres als einen kleinen Sprint, um Ihre Leistung zu testen. Am Uferpark Rives de Seine gibt es nämlich eine 100 Meter Strecke, sie ist unter Sportlern die bekannteste. Der Rekord, den es zu schlagen gilt: 9,58 Sekunden, aufgestellt von Usain Bolt im Jahre 2009 in Berlin ! Auf die Plätze, fertig, los!

In Paris laufen, um gesehen zu werden

Sie möchten Ihre supercoole Neonshorts oder Ihren federleichten Laufstil vorführen? Wählen Sie dann den Jardin du Luxembourg, wo man sehr schick läuft! Der Parc Monceau ist kleiner, aber romantisch und charmant und bietet ebenso einen geeigneten Rahmen, um Pariser zu spielen und kokette Blicke mit anderen Läufern auszutauschen. Eine Jogging-Einheit entlang des Canal Saint-Martin ist eine noch angesagtere Alternative, um auf schöne Menschen zu treffen.

In Paris laufen, um ins Grüne zu kommen

Paris ist nicht grün genug fürs Joggen... eine Fehlannahme! Lassen Sie sich das Gegenteil beweisen und halten Sie sich an den Grüngürtel Coulée Verte im 12. Arrondissement. Das 4 Kilometer lange hängende Grün bietet einen magischen Rahmen für alle, die abseits vom hektischen Rhythmus der Stadt durchatmen wollen. Sonst bietet sich auch der Jardin des Plantes an: Dieser schöne Ort ist ideal für eine ländliche Joggingeinheit. Abschließend sollten Sie auch nicht die zwei großen Pariser Wälder vergessen: Vincennes und Boulogne, die sich mit ihren verschiedenen Alleen für allen Arten von Joggern anbieten. Sie sind so weiträumig, dass man fast so tun kann, als würde man sich verlaufen!

Und ganz in der Nähe der Hauptstadt kann man zu den Ufern der Marne oder zum grünen Gürtel im Pariser Süden, die eine ländliche und sportliche Strecke zwischen Paris und dem Parc de Sceaux bieten

In Paris laufen, um zu gewinnen

Sie laufen gerne, aber vor allem schlägt in Ihnen das Herz eines Gewinners? Dann ist der Parc des Buttes-Chaumont wie gemacht für Sie! Eingerichtet in einem ehemaligen Gips-Steinbruch ist er für seine wirklich steile Topografie berühmt. Aufwärts, abwärts, aufwärts - nach zwei Stunden Anstrengung sollten Sie sich auf jeden Fall ein Gläschen im angesagten Rosa Bonheur gönnen.

An in Paris organisierten Sportveranstaltungen teilnehmen

Anspruchsvolle Wettläufe :

Marathon von Paris

Halbmarathon von Paris

Paris-Versailles

20km-Lauf von Paris

Kürzere Strecken :

La Parisienne (100% weiblicher Wettlauf)

Ekiden von Paris (Mannschafts-Marathon)