Das Beste aus Schokolade in Paris

Kreationen, limitierte Ausgaben, Signaturen der Chocolatier-Meister: an Ostern ist Schokolade der Star in Paris

In Paris werden Liebhaber von verwöhnt! Nicht nur als Ehrengast zu Ostern, sondern das ganze Jahr über entflammt sie die Geschmacksnerven von Feinschmeckern und die Kreativität von Chocolatiers, um Augen und Gaumen zu erfreuen. In Stückchen, geschnitzt und sogar in Form eines Hochzeitskleids – sie ist eine unumgängliche Pariser Spezialität, die Sie sich keinesfalls entgehen lassen sollten. Können, das es zu entdecken gilt ... und zu kosten!

Wo kauft man in Paris Schokolade?

Angelina

© OTCP DR

Der Teesalon Angelina wurde 1903 von dem österreichischen Confiseur Antoine Rumpelmayer unter den Arkaden der Rue de Rivoli eröffnet und ist eine unumgängliche Adresse in Paris. Elegant und raffiniert verzaubert dieser Ort seit über 110 Jahren ganz Paris mit seiner berühmten traditionellen heißen Schokolade und seinem legendären „Mont-Blanc-Gebäck“, in dem sich Schlagsahne und Maronencreme vereinen.

  • Chocolatier mit Lieferung und Click&Collect

  • Mehr Info über: Angelina

Lafayette Gourmet Haussmann

© Galeries Lafayette

Das ganze Jahr über bietet die Gourmet-Filiale des Kaufhauses Galeries Lafayette eine Selektion der größten Namen der Schokoladenbranche. Alain Ducasse, L’Éclair de Génie, Pierre Marcolini, Cluizel, Bonnat oder Chapon stellen ihre Kreationen vor und bieten Ihnen eine große Auswahl in diesem Bereich!

  • Die Gourmet-Abteilung der Galeries Lafayette - einschließlich ihrer berühmten Chocolatiers - bietet Click&Collect

  • Mehr Info über: Lafayette Gourmet Haussmann

Maison Lenôtre

© OTCP

Die Rezepte des Hauses Lenôtre sind traditionell entworfen und handwerklich in Plaisir hergestellt. Die exklusiven Schokoladenkreationen werden anhand einer sorgfältigen Auswahl der Produkte erarbeitet. Die Schokolade von Lenôtre wird von Meisterköchen gestaltet, die das Patissier-Wissen ererbt haben und eine unanfechtbare Technik beherrschen, für intensive und überraschende Momente der Verkostung.

  • Chocolatier mit Lieferung und Click&Collect

  • Mehr Info über: Lenôtre

Le Printemps du goût

© Manuel Bougot

Seit 2018 ist der Printemps du Goût der Ort, an dem Sie die Crème de la Crème der guten Produkte aus unserer Region aufspüren können. Wurst, Geflügel, Lamm und der beste Käse aus Frankreich - die Auswahl ist groß und die Qualität hervorragend. Für ein süßes Vergnügen stellen das Maison du Chocolat, Gontran Cherrier und Christophe Michalak kleine Leckereien zusammen, die unser Gaumen so schnell nicht vergessen wird!

Das Schokoladenmuseum für Feinschmecker – Choco-Story

© OTCP

Lassen Sie sich in diesem Feinschmecker-Museum, das ausschließlich der Welt des Kakaos gewidmet ist, Schokolade erklären. Ein faszinierender Ort, an dem 4000 Jahre Geschichte von den Mayas bis zur heutigen Zeit nacherzählt werden, mit einer außergewöhnlichen Sammlung tausender Objekte! Die Besichtigung bietet ebenfalls die Möglichkeit, die verschiedenen Techniken für die Herstellung von Schokolade zu entdecken, an Vorführungen teilzunehmen und natürlich, ein paar Stückchen des verehrten Produkts zu kosten! Das Museum bietet auch Aktivitäten für Kinder sowie Workshops an.

Patrick Roger

© Patrick Roger

Als wahrhafter Chocolatier-Künstler entwirft Patrick Roger subtile und überraschende Kreationen. Geschmackliche Feinheiten, unerwartete Kombinationen und perfekte Texturen machen jede Verkostung zu einem einzigartigen Moment. Der Meister liebt es, zu überraschen und sein Universum wird pausenlos erneuert. Weil er seine Schokolade wie ein Rohmaterial bearbeitet, ist Patrick Roger auch für seine monumentalen Skulpturen bekannt, die ebenso faszinierend wie köstlich sind.

Pierre Marcolini

© Pierre Marcolini

Der belgische Chocolatier bietet in seinen 3 Pariser Boutiquen delikate und inspirierende Schokoladen der Haute Couture an. Eine eigene Schokolade für jeden Anlass, für ein immer wieder neues Genusserlebnis!

Hugo & Victor

© Hugo et Victor

Seit 2010 wirft das Haus, das den Träumen der zwei Freunde aus Kindheitstagen Hugues Pouget et Sylvain Blanc entsprungen ist, die Normen der traditionellen Patisserie über den Haufen. Denn bei Hugo & Victor wird am Wohlgeschmack nach Lust und Laune gefeilt: Drei Star-Grundlagen - Schokolade, Nougat und Karamell gibt es das ganze Jahr über, fünf Extras wechseln im Laufe der Jahreszeiten.

  • Chocolatier mit Lieferung und Click&Collect

  • Mehr Info über: Hugo & Victor

À la mère de famille

© Courtesy of À la mère de famille

À la mère de famille wurde 1761 gegründet und ist die älteste Chocolaterie von Paris. Mit seiner authentischen Einrichtung aus dem Jahre 1900 ist schon das Geschäft in der Rue du Faubourg Montmartre für sich ein wahrer Genuss. Was soll man da erst von der hausgemachten Schokolade und den Süßigkeiten sagen! Dieses Haus bietet über 1200 Süßwaren-Artikel an: Schokolade, Guimauves, Schleckmuscheln, kandierte Früchte, Marzipan, Berlingots, Fruchtpaste, Spezialitäten wie Négus de Nevers oder Bêtises de Cambrai und viele mehr.

La Maison du chocolat

© La Maison du chocolat

Das Haus Maison du Chocolat wurde von Robert Linxe gegründet und war 1977 das erste Pariser Geschäft, das sich ausschließlich der Schokolade widmete.

1990 hat es das Schokoladen-Eclair neu erfunden und es zum Rang eines geschmacklichen Wunderwerks erhoben. 2000 trat das Maison du Chocolat dem Comité Colbert bei und rangierte von nun an in einer Reihe mit den schönsten französischen Luxushäusern.

Pierre Hermé

© Vincent Bourdon

Der international angesehene Küchenchef Pierre Hermé ist Erbe eines vier Generationen alten Patissier und Schokoladen-Unternehmens aus dem Elsass. Pierre Hermé, genannt der „Picasso des Gebäcks“, hat der Patisserie in Frankreich, Japan und in den Vereinigten Staaten zu Geschmack und Modernität verholfen.

  • Chocolatier mit Lieferung und Click&Collect in 6 Pariser Geschäften

  • Mehr Info über: Pierre Hermé

Ladurée

© Melanie Lukesh Reed

International bekannt für seine berühmten Macarons, bietet Ladurée auch eine Reihe von hochwertigen Pralinen an, die in seinen vielen Pariser Geschäften zu finden sind.

  • Chocolatier mit Lieferung und Click&Collect

  • Mehr Info über: Ladurée

Alle Adressen von sehr guten Pariser Schokoladenherstellern

© Delphine Michalak

Die Liste der Pariser Chocolatiers ist damit noch nicht zu Ende. Die größten Namen der Meisterschokoladenhersteller - von den großen historischen Häusern bis zu den jungen Schöpfern - haben eine oder mehrere Adressen in Paris, die Lieferung und/oder Click&Collect anbieten.

Im Folgenden finden Sie eine nicht erschöpfende Auswahl an Pariser Chocolatiers:

Die kleine Manufaktur Michel Cluizel, deren Pralinen aus Kakaobohnen einer einzigen Plantage hergestellt werden, befindet sich in der Nähe des Jardin des Tuileries.

Der handwerkliche Chocolatier und Konditor Jean-Paul Hévin, dessen Schokolade in Frankreich hergestellt wird, hat mehrere Adressen in Paris.

Marc Chinchole ist ein handwerklicher Schokoladenhersteller und -röster, der seine eigene bean-to-bar-Herstellung in seiner Laden-Werkstatt im 1. Arrondissement praktiziert. Der Shop trägt das Label „Fabriqué à Paris“.

Für einen anderen Schokoladenhersteller mit bean-to-bar-Herstellung geht es in Richtung 2. Arrondissement in die belebte Rue du Nil. Dort befinden sich die Manufaktur, der Laden und das Café des Chocolatiers Plaq.

  • Mehr Infos über den Schokoladenhersteller Plaq

Der leidenschaftliche Chocolatier Jacques Genin lädt Liebhaber und Neugierige in seine herrliche Werkstatt in der Rue de Turenne im Haut Marais ein. Know-how und Lebenskunst, die vom Vater an die Tochter weitergegeben werden!

Nathalie und Catherine, zwei Schokoladenliebhaberinnen, haben die Chocolaterie Kosak gegründet, die sich in Montmartre befindet. Die beiden Freundinnen präsentieren in ihrem Shop ausschließlich bean-to-bar-Kreationen von verschiedenen Schokoladenherstellern.

Der Sternekoch Christophe Michalak braucht keine Vorstellung! Seine aus hochwertigen Rohstoffen gefertigten Kreationen sind in seinen Pariser Boutiquen zu finden.

Der Chocolatier Patrice Chapon ist einer der Pioniere der ***bean-to-bar-***Herstellung in Paris. Er ist auch der Erfinder des Konzepts der Mousse-aux-Chocolats-Bar. Alle drei Pariser Boutiquen verfügen über eine Mousse-aux-Chocolats-Bar.

Nachdem er mit den größten Pariser Köchen zusammengearbeitet hatte, eröffnete der Konditor und Schokoladenmacher Yann Menguy seine eigene Konditorei im Viertel Goutte d'Or. Neben Schokolade finden Sie hier auch die Gebäckkreationen des Küchenchefs.

Mehr Informationen über die Osterkreationen von Pariser Schokoladenherstellern

Ebenfalls zu sehen