Event / Unumgänglich

Was kann man im August 2024 in Paris unternehmen

Es ist soweit! Die Olympischen und Paralympischen Spiele Paris verwandeln die Hauptstadt in eine riesige Sportarena. Neben dem offiziellen Wettbewerb gibt es in Paris zahlreiche Veranstaltungen zu erleben. Folgen Sie dem Führer!

Mit den Olympischen und paralympischen Spielen in Paris 2024, Parks und Gärten, Schwimmbäder, Konzerten, Aufführungen, kulturellen Ausstellungen verspricht der August 2024 ein außergewöhnlicher Monat zu werden!

Höhepunkte der Spiele in Paris im August 2024

Der offizielle Wettbewerb

© Paris 2024

Die Olympischen Spiele beginnen offiziell am Freitag, den 26. Juli 2024, dem Tag der Eröffnungsfeier. Sie enden am Sonntag, den 11. August 2024. Die Paralympischen Spiele beginnen am Mittwoch, den 28. August 2024, und enden am Sonntag, den 8. September 2024. Der August 2024 in Paris ist also ein sportlicher Monat!

Die Anzahl der Wettkämpfe in den verschiedenen Disziplinen, die bei den Olympischen und Paralympischen Spielen in Paris vertreten sind, ist beträchtlich.

Um sich zurechtzufinden, hier einige wichtige Daten, die Sie sich merken sollten:

  • Goldmedaille für Teddy Riner oder nicht? Auf den Tatami der Arena Champ-de-Mars wird das Judo-Finale der Klasse über 100 kg ausgetragen und der französische Judoka könnte vielleicht eine weitere Goldmedaille gewinnen. Er kann sich auf ein französisches Publikum verlassen, das voll und ganz hinter ihm steht. Treffpunkt am 2. August 2024
  • Die Finalspiele des olympischen Tennisturniers finden im Stade Roland-Garros statt, zwischen dem 2. und 4. August 2024
  • Am 4. August 2024 stehen die besten Sprinter der Welt in den Startblöcken auf der Leichtathletikbahn des Stade de France für das stets spektakuläre olympische Finale im 100-Meter-Lauf der Männer, der als Königsdisziplin des olympischen Leichtathletik-Turniers gilt.
  • Die Goldmedaillen beim Breaking werden am 9. und 10. August 2024 im Concorde Stadium verliehen
  • Neu ist, dass Paris mit dem Marathon für alle am Samstag, den 10. August 2024, bei Einbruch der Dunkelheit einen Wettkampf für Hobbyläufer eröffnet
  • Die olympischen Marathonläufe (Samstag, 10. August 2024 für das Männerrennen und Sonntag, 11. August 2024 für das Frauenrennen) bieten eine spektakuläre Strecke vom Zentrum von Paris über Versailles und den Wald von Meudon bis zu den Invaliden
  • Am selben Datum (10. und 11. August 2024) finden die Finale des Basketballturniers in der Arena Bercy statt
  • Am Sonntag, den 11. August 2024, endet der erste Teil der Pariser Spiele im Stade de France mit der Abschlussfeier der Olympischen Spiele, bevor die Paralympics beginnen
  • Am Mittwoch, den 28. August 2024, findet die Eröffnungsfeier der Paralympischen Spiele mit einer außergewöhnlichen Veranstaltung auf den Champs-Élysées und dem Place de la Concorde statt.

Orte zum Feiern, „Paris feiert die Spiele“ und die Kulturolympiade

© Paris 2024

Die Öffentlichkeit wird eingeladen, an zahlreichen Veranstaltungen am Rande der Spiele von Paris 2024 teilzunehmen. Wer keine Karten für den offiziellen Wettbewerb ergattern konnte, kann sich im Champions Park am Trocadero, im Club France im Parc de la Villette und im Parc Georges-Valbon in La Courneuve einfinden. Großbildschirme, um die Wettkämpfe live zu sehen, Treffen mit den Athleten - darunter die Medaillengewinner - zahlreiche Animationen und Aktivitäten stehen auf dem Programm!

Das Festival „Paris fête les Jeux“ (Paris feiert die Spiele) ist während des Wettbewerbs in vollem Gange. Etwa zwanzig über die gesamte Hauptstadt verteilte Festorte bieten ein verlockendes Programm. Begeben Sie sich zu den Arènes de Lutèce, dem Parc de Choisy, dem Parc Monceau, den jardins d'Éole und vielen anderen! Auch das Programm der Kulturolympiade geht weiter: Arthlète von Nicolas Faubert, Hip-Hop-Tänzer im Musée d'art et d'histoire Paul Éluard in Saint-Denis, Archi-Folies 2024 im Parc de la Villette und mehr.

Paris Plages 2024 und SPOT24

© Thierry Favatier

Paris plages 2024 trägt ebenfalls die Farben der Olympischen und Paralympischen Spiele und erstreckt sich über den Parc Rives de Seine, das Bassin de la Villette und den Canal Saint-Martin, um zahlreiche kostenlose und unterhaltsame Aktivitäten anzubieten.
Die in SPOT24 angebotene Ausstellung Olympia, Sport und urbane Kulturen (mit dem Label Kulturolympiade) ist während des gesamten Wettbewerbs zu sehen. Fans der urbanen Kultur und der damit verbundenen Sportarten (BMX-Freestyle, Skateboarding, Sportklettern, Surfen, Basketball und Breaking) kommen hier voll auf ihre Kosten. Neugierige sind natürlich herzlich eingeladen, sich diese Ausstellung anzusehen, die in der Saison 2024 nicht fehlen darf. Bis zum 31. Dezember 2024

Parks und Gärten in Paris

© William Beaucardet

Im August steigen die Temperaturen! Man nutzt die Zeit, um sich in den zahlreichen Parks und Gärten niederzulassen, die es in der Hauptstadt gibt. Von morgens bis abends kann man hier flanieren, picknicken, ein gutes Buch verschlingen und die Stunden vergehen sehen, ohne sie zu zählen!

Im Herzen von Paris, zwischen dem Louvre, dem Place de la Concorde und der Seine gelegen, bietet sich Ihnen der majestätische Jardin des Tuileries an. Dieser historische Garten verfügt über einen Teich, Getränkestände sowie zahlreiche Bäume, die Schatten spenden. Der Blick auf den Louvre auf der einen Seite, den Place de la Concorde auf der anderen Seite und weiter hinten auf das Viertel La Défense trägt zum Charme bei.

Der 1867 eröffnete Parc des Buttes-Chaumont ist ebenfalls eine sehr gute Option, vor allem, wenn Sie landschaftlich gestaltete Flächen schätzen. Von seinem Hügel aus hat man eine schöne Aussicht auf Paris, die an warmen Sommerabenden sehr beliebt ist.

Mit seinem Blick auf die Accor Arena auf der einen und die Bibliothèque national de France - François Mitterrand auf der anderen Seite ist der Parc de Bercy einer der zeitgenössischen Parks in der Hauptstadt. Er wurde Ende der 1990er Jahre eingeweiht und bietet Spaziergängern einen Teil mit weiten Rasenflächen, die sich perfekt für große Picknicks und Aktivitäten im Freien eignen, sowie einen stärker gestalteten und verzierten Bereich, der zum Flanieren und Betrachten einlädt.

Weitere bemerkenswerte Grünflächen erwarten Sie:

Ausstellungen in Paris im August 2024

© Pascal Lemaître

Im idyllischen Musée de la Vie romantique taucht man in die Pferdewelt von Théodore Géricault ein mit einer Ausstellung, die einen Blick auf das Motiv des Pferdes im Werk des Malers des berühmten Floßes der Medusa wirft. Die Ausstellung Géricaults Pferde findet vom 15. Mai bis zum 15. September 2024 statt.

Vom 24. April bis zum 12. August 2024, mit L'enfance du design erkundet das Centre Pompidou die Entwicklung des Designs anhand von Kindermöbeln vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis hin zu zeitgenössischen Kreationen.

Die Basilika von Saint-Denis lädt außerdem mit der Veranstaltung Crescendo bis zum 29. September 2024 die zeitgenössische Kunst zum Dialog mit ihrer gotischen Architektur und den alten Glasfenstern ein. Der französisch-amerikanische Künstler Stephen Dean hat dort eine 15 Meter lange Leiter installiert, die mit dichroitischen Glasfenstern geschmückt ist, die ihre Farbe ändern. Umwerfend!

Mit Duels, l'art du combat (Duelle, die Kunst des Kampfes) bietet uns das Armeemuseum einen fesselnden Einblick in Duelle und Auseinandersetzungen seit dem alten Ägypten, die auch die während der Olympischen Spiele ( 24. April bis 18. August 2024)stattfindenden Konfrontationen widerspiegeln.

Unbedingt sehenswert sind außerdem vom 9. Februar 2024 bis zum 5. Januar 2025 die beiden immersiven Ausstellungen im Atelier des Lumières:

  • Das Ägypten der Pharaonen, von Cheops bis Ramses II
  • Die Orientalisten

BUCHEN SIE IHRE TICKETS FÜR AGYPTEN DER PHARAONEN

BUCHEN SIE IHRE TICKETS FÜR DIE ORIENTALISTS

Konzerte und Aufführungen in Paris im August 2024

© Moulin Rouge

Im August lassen sich unvergessliche Momente auch in den Veranstaltungs- und Konzerthallen erleben.

Wir beginnen mit einem Muss der Pariser Nächte: den Kabaretts. Die symbolträchtigsten sind das Moulin Rouge, das Crazy Horse Paris und das Paradis Latin. Wenn Ihr Herz also schwankt, sollten Sie wissen, dass alle drei im August geöffnet sind! Am Fuße des Sacré Coeur steht im berühmten Moulin Rouge die Revue Féerie auf dem Programm, die vom Aufgehen des Vorhangs bis zum Fall verzaubert. Im Crazy Horse Paris ist es Totally Crazy, das mit seinen makellosen Inszenierungen fasziniert! Im Paradis Latin kommen Sie ebenfalls auf Ihre Kosten mit der Revue L'Oiseau Paradis einer bezaubernden Kreation, die zugleich poetisch und glamourös ist und von Kamel Ouali inszeniert und choreografiert wurde.

Was Konzerte und Festivals betrifft, so sollten Sie Rock en Seine, das letzte große Open-Air-Festival des Sommers, besuchen, um sich mit Live-Musik einzudecken! Vom 21. bis 25. August 2024 heizen Lana Del Rey, Massive Attack, The Hives, LCD Soundsystem, PJ Harvey, Zaho de Sagazan und andere Künstler in der Domaine National de Saint-Cloud ein.

Die Schwimmbäder in Paris

© Sébastien Giraud

Unschlagbarer Tipp für einen entspannten Moment und eine Erfrischung in der Augustsonne: die Pariser Schwimmbäder. Sie sind in der Hauptstadt zahlreich und vielfältig und bieten oft einen Platz im Freien! Sommerferien in Paris - das ist möglich!

Das Schwimmbad Pontoise im 5. Arrondissement hat sich neu in Schale geworfen! Es wurde im Dezember 2023 wieder für die Öffentlichkeit geöffnet und bietet Ihnen nicht nur ein kühles Bad, sondern lässt Sie auch in die Art-déco-Architektur eintauchen, die typisch für die 1930er Jahre ist.

Ein Pool, der auf der Seine schwimmt und über ein Außenbecken verfügt? Das bietet das Schwimmbad Joséphine Baker, das im 13. Arrondissement nur wenige Schritte von der Bibliothèque nationale de France - Mitterrand entfernt liegt.

Kurven, Licht und eine Deckenhöhe von 15 Metern - seit seinem Bau in den 20er Jahren ist das Schwimmbad Butte-aux-Cailles immer noch eines der beliebtesten in der Hauptstadt. In einem seiner drei Becken - von denen sich zwei im Freien befinden - schwimmt man in einem zauberhaften Jugendstildekor.

Das Molitor ist mehr als nur ein Schwimmbad, es ist auch ein Hotel der Spitzenklasse und ein angesagter Ort zum Ausgehen. Die Innen- und Außenbecken des Molitor-Schwimmbads sind ein unumgänglicher Ort des Pariser Sommers. Ein Muss: ein Mittagessen in der Brasserie Molitor am Außenbecken. Sommerferien in Paris!

ebenfalls zu sehen