Drei Tage als Paar in Paris - 1. Tag

Museumsbesuch, Mittagessen im Freien, Spaziergang über den Montmartre-Hügel, rund um Notre-Dame, Cabaret...

Gönnen Sie sich die Besichtigung eines großen Museums oder eines unumgänglichen Bauwerks der Hauptstadt. Der Paris Museum Pass gewährt Ihnen kostenlosen Zugang ohne Anstehen zu über 60 Kulturstätten: Musée du Louvre, Musée d’Orsay, Musée de l’Orangerie, oder das Grab von Napoleon I. in Invalides

Kosten Sie dann ein feines Mittagessen auf einer Terrasse bei schönem Wetter im Saut du Loup oder im Café Marly , oder suchen Sie Unterschlupf in einer der zahlreichen überdachten Passagen von Paris für einen zeitlosen Spaziergang. Genießen Sie einen Bummel durch Montmartre oder rund um Notre-Dame  vielleicht sogar mit einem Fremdenführer.

Fahren Sie dann fort mit einem unvergesslichen Cabaret-Abend im Moulin Rouge oder dem Crazy Horse.

Der Louvre für Verliebte

An den Wänden sowie in den Ausstellungsräumen des Louvre wimmelt es von Verliebten. Im Erdgeschoss birgt die Michelangelo-Galerie ein Meisterwerk der italienischen Bildhauerkunst des 18. Jahrhunderts: Amor und Psyche von Antonio Canova. Lassen Sie sich Hand in Hand von der Ruhe der Säle der Abteilung für französische Malerei entführen, in der Sie die Szenen der amourösen Feiern von Watteau oder Fragonard bewundern können.

Für ein noch romantischeres Ambiente kommen Sie am besten am Mittwoch- oder Freitagabend bei den langen Öffnungszeiten (bis 22:00 Uhr) vorbei. Das Museum ist abends weniger besucht und bietet eine ganz andere, intimere Atmosphäre und eine freie Sicht auf die Pyramiden von Pei.

> Mehr Infos

Galerien und überdachte Passagen für einen Spaziergang fernab der Zeit

Die Galerien und überdachten Passagen sind malerische Orte voller Kuriositäten, Kunstgalerien, Atelier-Boutiquen und alten Bistros.

Zu den berühmtesten zählen die Passagen Panoramas, Verdeau und Jouffroy.  Ebenso sollte man sich die winzige Passage Molière und die elegante passage du Grand-Cerf.

Die Galerie Vivienne wurde 1823 erbaut und bietet Spaziergängern auf 176 Meter Länge Unterhaltung. Zwischen natürlichem Deckenlicht und einem Boden aus stilechtem Mosaik findet man raffinierte Geschäfte, eine Buchhandlung, einen Feinkostladen und ein Pariser Bistro, einen Teesalon für den kleinen Hunger zwischendurch, ein Stück Kuchen oder Brunch...

> Mehr Infos

Romantische Spritztour in einer Cabrio-Ente

4 Roues sous 1 Parapluie - AccueilDie Ente, ein kleines knatterndes Auto, das zwischen 1948 und 1990 hergestellt wurde, ist heute eines der typischsten Symbole für französische Lebensart.

Mit seinem Fuhrpark aus vollständig renovierten Retro-Autos und besonders eleganten und sympathischen Fahrern nimmt 4 Roues sous 1 Parapluie - Spezialist für Führungen - Sie mit auf einen Ausflug durch Paris und seine Umgebung.

Ausgefallene Touren, Themen-Rundfahrten, Picknick-Körbe, Verkostung… Sie haben die Wahl aus einem vielfältigen und verführerischen Angebot. Wie wäre es mit der „Romantischen Spritztour“ ab Ihrem Hotel oder der Place de l’Opéra Garnier, auf der Sie die schönsten Orte von Paris kennenlernen und dabei durch kleine Sträßchen fahren?

>> Mehr Infos

Spaziergang durch das legendäre Montmartre

Mit seinen Treppen, den gepflasterten Sträßchen und den kleinen Grünflächen bietet das alte Montmartre-Dorf, das von der Basilika Sacré-Cœur überragt wird, ein romantisches Setting.

Lassen Sie sich treiben und flanieren Sie über die Avenue Junot mit ihren Art-Deco-Überresten, vorbei an der erstaunlichen Villa Léandre, der Moulin de la Galette, dem Bateau-lavoir und der Mauer auf dem Square Jehan Rictus (place des Abbesses) , auf der in 280 Sprachen „Ich liebe Dich“ steht, nur wenige Gehminuten vom Hotel Amour entfernt.

Neben seinen 24 von Künstlern eingerichteten Zimmern befindet sich im Erdgeschoss ein angesagtes Café-Restaurant mit einem sehr hübschen Innenhof.

>> Mehr Infos

Ein unvergesslicher Cabaret-Abend im Crazy Horse

Paris wäre nicht Paris ohne seine legendären Cabarets. Das Crazy Horse wurde 1951 zwischen der Champs-Elysées und der Pont de l’Alma-Brücke eröffnet und ist eines der avantgardistischsten.

Der Abend ist gespickt mit traditionellen Zauber- oder Bauchrednerkünstlern, und die Show „Désirs“ überzeugt mit weiblichem Charme und verweist auf das Talent von zeitgenössischen Modeschöpfern, darunter der berühmte Schuhfabrikant Christian Louboutin.

Für einen rundum perfekten Abend bietet das Crazy Horse Dinner-Show-Angebote mit den Restaurants Chez Francis und le Fouquet’s, oder ein Abendessen auf den Bateaux-Mouches an.

>> Mehr Infos

Ein unvergesslicher Abend Moulin Rouge

Moulin Rouge - French CancanWer einen feuchtfröhlichen Abend typisch für Paris zu zweit verbringen möchte, nimmt Kurs auf das legendäre Moulin Rouge.

Die Revue „Féerie“ ist überwältigend: 80 Künstler, darunter die berühmten Doriss Girls, 1.000 Kostüme mit Federn, Strass und Pailletten. Die Anführerin der Revue und ihre Truppe bieten eine Show in mehreren Bildern, darunter Piraten, Hochseilakrobaten und humorvolle Nummern, wie die der unheimlichen Goulue. Der Clou der Show: Eine feurige French Cancan-Darbietung!

Je nach Budget gibt es mehrere Optionen: Die Revue „Féerie“ für sich (mit oder ohne Champagner um 21:00 oder 23:00 Uhr) oder das Dinner (um 19:00 Uhr) gefolgt von der Revue „Féerie“.

> Mehr Infos