Olympia in Paris / Praktisch

Olympische Spiele 2024: Wie reist man in Paris?

Bereiten Sie Ihre Reisen während der Olympischen Spiele in Paris 2024 vor: Sicherheits- und Verkehrsbereiche, wie sie funktionieren und die Antwort auf Ihre wichtigsten Fragen

Ein Großteil der Wettkämpfe der Olympischen Spiele 2024 findet mitten in der Stadt statt, dank der bestehenden Sportanlagen und derjenigen, die während der Wettkämpfe in ein Olympiastadion umgewandelt werden.

Die Straßenwettbewerbe wie Marathonläufe und Radrennen finden unter freiem Himmel, auf den Straßen der Hauptstadt und ihrer Umgebung statt, und die Eröffnungs- und Abschlusszeremonien werden außerhalb der Stadien abgehalten. Die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele hat die Besonderheit, dass sie auf der Seine stattfindet.

Im Sommer 2024 werden Millionen Zuschauer und Besucher in Paris und Umgebung erwartet, und zwar vom 26. Juli bis 11. August 2024 für die Olympischen Spiele und vom 28. August bis 8. September 2024 für die Paralympischen Spiele.

Es gibt viele Fragen zum Autoverkehr, Parken, Zugang zu den verschiedenen Stadien und zum sanften Verkehr. Beachten Sie, dass die große Mehrheit der Beschränkungen und Umleitungen den Verkehr mit motorisierten Fahrzeugen (4 oder 2 Räder) betrifft. Fußgänger und Radfahrer sind nicht betroffen.

Alles über die Sicherheits- und Verkehrsbereiche

© Paris 2024

Der Organisationsbereich von Paris 2024

Es handelt sich dabei um den Bereich der Wettkampfstätten und den Bereich der Eröffnungsfeier. Es betrifft Zuschauer mit Eintrittskarten und Personen, die von Paris 2024, dem Organisator der Veranstaltung, akkreditiert wurden. Die Einrichtung der Wettkampfstätten beginnt im März 2024 und kann einige Einschränkungen mit sich bringen.

Entdecken Sie den vorläufigen Zeitplan (vorbehaltlich Änderungen durch den Veranstalter) für jede betroffene Zone:

  • Zone Concorde: Aufbau ab März 2024
  • Zone Trocadéro, Eiffel, Champ-de-Mars: Aufbau ab März 2024
  • Zone Grand Palais, Pont Alexandre III, Invalides: Aufbau ab Mitte April 2024
  • Olympische Eröffnungsfeier: Aufbau auf den niedrigen Docks ab Anfang Juni 2024; Aufbau auf den Brücken ab Anfang Juli 2024

Weitere Informationen zum Auf- und Abbau der Spielstätten für die Spiele in Paris 2024

Der SILT-Bereich (Innere Sicherheit und Kampf gegen den Terrorismus)

Es handelt sich um einen Schutzradius, mit dem der Bereich gesichert werden kann, indem der Zugang nur Zuschauern mit Eintrittskarten und von Paris 2024 akkreditierten Personen gestattet wird. Der Radius entspricht den Wettkampfstätten. Er wird während des Wettbewerbs eingesetzt.

Der rote Bereich: motorisierter Verkehr verboten

Es betrifft die unmittelbare Umgebung der Wettkampfstätten, die Strecken des olympischen Marathons und des paralympischen Marathons, dieolympischen und paralympischen Radsportwettbewerbe und die Linie entlang der Seine während der Eröffnungsfeier (und mehrere Tage davor).

Der rote Bereich wird an jedem Wettkampftag zweieinhalb Stunden vor Beginn der ersten Prüfung aktiviert und eine Stunde nach Ende der letzten Prüfung deaktiviert. Fußgänger und Radfahrer sind eingeschränkt fahrberechtigt.

Der blaue Bereich: geregelter motorisierter Verkehr

Der blaue Bereich erstreckt sich über den roten Bereich hinaus. Er wird an jedem Wettkampftag aktiviert, zwei Stunden und 30 Minuten vor Beginn der ersten Prüfung, und eine Stunde nach Ende der letzten Prüfung wieder deaktiviert. Fußgänger und Radfahrer sind eingeschränkt fahrberechtigt.

Detailansicht der Bereiche der Olympischen und Paralympischen Spiele in Paris 2024

Die olympischen und paralympischen Stätten in Paris und der Île-de-France:

Von den roten, blauen und den Sicherheitszonen (SILT) sind folgende Gebiete betroffen:

  • Trocadero, Eiffelturm, Champ-de-Mars, Invalidendom, Grand Palais, Pont Alexandre III, Concorde
  • Arena Bercy
  • Roland-Garros, Parc des Princes
  • Arena Porte de Versailles
  • Arena La Chapelle
  • Departement Hauts-de-Seine: Paris La Défense Arena, Stadion Yves-du-Manoir.
  • Departement Seine-Saint-Denis: Stade de France,Wassersportzentrum, Le Bourget.

Die vollständigen Karten finden Sie auf der Website der Polizeipräfektur

Weitere Informationen zu den Wettkampfstätten der Spiele in Paris 2024

Olympische und paralympische Wettkämpfe auf der Straße in Paris in der Region Île-de-France:

Von den roten, blauen und den Sicherheitszonen (SILT) sind folgende Straßenwettkämpfe betroffen:

  • Olympischer und Paralympischer Marathon
  • Olympischer Radsport: Straßenrennen und Zeitfahren
  • Paralympisches Straßenradsport

Die vollständigen Karten finden Sie auf der Website der Polizeipräfektur

Weitere Informationen über Wie Sie die Olympischen Spiele 2024 kostenlos nutzen können

Entdecken Sie den detaillierten Zeitplan der Wettkämpfe der Olympischen und Paralympischen Spiele in Paris 2024

Eröffnungszeremonie der Spiele in Paris 2024 :

Die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2024 findet - und das ist eine Premiere - außerhalb des Stadions statt. Die Seine, der mythische Pariser Fluss, wurde für diesen Höhepunkt ausgewählt, der den offiziellen Startschuss für die Spiele in Paris 2024 darstellt. Die Zuschauer, die sich auf den unteren und oberen Quais sowie auf den Brücken niedergelassen haben, genießen eine außergewöhnliche Zeremonie, die von Thomas Jollyinszeniert wird.

Die Parade der Athleten wird auf Booten, die auf dem berühmten Fluss fahren, stattfinden. Ein blauer und ein roter Bereich werden mehrere Tage vor der Zeremonie aktiviert. Am Tag der Eröffnungsfeier - dem 26. Juli 2024 - ist der Bereich ausschließlich rot.

Die vollständigen Karten finden Sie auf der Website der Polizeipräfektur

Antworten auf die wichtigsten Fragen

© Alain LONGEAUD

Sanfter Verkehr

Die blauen und roten Bereiche sind für Fußgänger, Radfahrer und Skateboard- und Rollerfahrer zugänglich. Die Selbstbedienungsfahrräder Vélib' bleiben während der gesamten Dauer der Spiele zugänglich. Cargo-Bikes dürfen nach einer Kontrolle den roten Bereich befahren.

Taxiverkehr

Zuschauer mit Eintrittskarten oder akkreditierte Personen erhalten gegen Nachweis und nach Kontrolle Zugang zum roten Bereich von den speziellen Eingangspunkten aus. Es ist möglich, nach Kontrolle, mit dem Taxi zu einem bestimmten Punkt im blauen Bereich zu gelangen.

Digitale Anmeldeplattform

Um berechtigten Personen den Zugang zum roten Bereich zu erleichtern und die Polizeikontrollen zu vereinfachen, wird es möglich sein, sich vorab auf einer digitalen Plattform zu registrieren. Die Eröffnung der Plattform ist für Frühjahrsbeginn 2024geplant.

Sicherheitszonen während der Spiele in Paris 2024: alle FAQs

Die Stadt Paris hat FAQ eingerichtet, die alle Fragen der Pariser, der Bewohner aus Île-de-France und Besucher zu den Verkehrs-, Zugangs- und Parkbedingungen in den blauen und roten Bereichen beantwortet.

ebenfalls zu sehen