Kostenlose Aktivitäten für Kinder in Paris

Pädagogische Aktivitäten bis Sport-Workshops: entdecken Sie alle kostenlosen Hobbies und Aktivitäten für Kinder.

Alle ins Museum!

Top 5 der kostenlosen Museen für Kinder

In der Hitparade der Lieblingsmuseen der Kinder befinden sich einige Orte, die für die Kleinen kostenlos sind. Profitieren Sie davon! Wenn Sie ausgestopfte Tiere sehen wollen, gehen Sie zur Grande Galerie de l'Évolution du Muséum national d'Histoire naturelle (Eintritt frei unter 26 Jahren).Kleine Gastronomen sollten sich das Musée gourmand du Chocolat nicht entgehen lassen,in dem für unter 6-Jährige in Begleitung eines Erwachsenen der Eintritt frei ist. 

Für ein besonderes Erlebnis, bei dem Sie Maschinen und Erfindungen in Originalgröße entdecken können, machen Sie einen Familienausflug ins Musée des Arts et Métiers (Eintritt unter 26 Jahren frei). Lust auf einen verspielten Ausflug in Begleitung der größten Persönlichkeiten? Eine Wachsfiguren-Kollektion erwartet Sie im Museum Grévin Paris (Eintritt frei unter 5 Jahren). Und schließlich wählen kleine Forscher mit großer Mehrheit die Cité des Sciences et de l’Industrie, wo sie Experimente aller Art durchführen können (Kinder unter zwei Jahren können die Ausstellungen kostenlos besuchen). Ebenfalls zu erwähnen ist, dass die Cité das ganze Jahr über für alle frei zugänglich ist!

Gut zu wissen: Sie gehen mit der Familie ins Museum? Gute Nachrichten: Einige große Museen bieten speziell für Kinder entwickelte Museumsführungen an, um den Besuch für sie unterhaltsamer zu gestalten. Dazu gehören Les Parcours-Jeux im Louvre (zum Herunterladen auf der Webseite), die spezielle Website des Musée d’Orsay Les Petits M'O für Kinder von 5-18 Jahren, die Spielumfragen oder die Manip's im Haus des Musée des Arts et Métiers (auf der Website herunterzuladen) oder die Spielhefte des Musée de l'Homme... Andere Ausstellungsorte haben auch Führer für Kinder, fragen Sie nach Informationen.

Eine Vielzahl an Aktivitäten in Museen und kulturellen Veranstaltungsorten

Zur Unterhaltung der Allerkleinsten bieten einige Museen und kulturelle Orte Aktivitäten und Workshops, die für Kinder absolut kostenlos sind:

  • Im Maison des Petits des 104 können Kinder bis 6 Jahre in Begleitung ihrer Eltern Workshops, Vorführungen, Vorlesungen und Spiele rund um ein Thema oder Kunstwerk besuchen.

  • Jedes Wochenende organisiert die Fondation Louis Vuitton 15-minütige Micro-visites contées für Kinder von 4 bis 8 Jahren (in Begleitung eines Erwachsenen). Eintritt frei und ohne Reservierung. Während der Schulferien bestehen möglicherweise geänderte Öffnungszeiten; informieren Sie sich im Voraus.

  • Die Enquêtes-jeux des Musée des Arts et Métiers für Familien mit Kindern von 7 bis 12 Jahren die Möglichkeit, die Dauerkollektion des Museums auf spielerische Weise zu entdecken. Kostenlos nach Vorzeigen der Eintrittskarte und ohne Reservierung. Vergessen Sie nicht, dass der Eintritt zum Museum für Personen unter 26 Jahren frei ist.

  • Mittwochs und samstags oder von Dienstag bis Samastag (während der Schulferien der Zone C) um 15:00 Uhr bietet das Institut du Monde arabe mit L’Heure du Conte ein Treffen, das für Kinder ab 4 Jahren offen ist. Freier Eintritt, Reservierung erforderlich unter 01 40 51 38 14 von 10 bis 17 Uhr.

  • Das MAC/VAL organisiert für Babys, Kinder und Jugendliche mehrere kostenlose Aktivitäten nach Voranmeldung ([email protected] oder unter 01 43 91 64 23): Babys im MAC VAL ab 8 Monaten, All-Terrain-Besuche ab 4 Jahren, Künstlerbuch-Workshops ab 5 Jahren, Contemporary Art Factories ab 6 Jahren und viele andere Veranstaltungen!

  • La Villette hat Little Villette eröffnet, einen 1000 m² großen Bereich, der voll und ganz Kindern und Familien gewidmet ist und der Aktivitäten aller Art und Workshops anbietet. Eintritt frei.

  • Viele Museen, Denkmäler und Kulturstätten in Paris und der Region Ile-de-France bieten ebenfalls kostenlose virtuelle Touren für die ganze Familie an. Alle Informationen finden Sie in unserem Artikel Entdecken Sie Paris mit virtuellen Führungen.

Sport und Freizeit

Profitieren Sie von den zahlreichen kostenlosen Freizeitangeboten für die Kleinen, die überall in Paris zu finden sind.

Wenn Sie in Paris mit der Familie kostenlos Spaß haben wollen, brechen Sie auf zu den Parks der Stadt! Zahlreiche Parks und öffentliche Gärten haben nämlich Spielplätze für Kinder zu bieten. Abgesehen von den klassischen Wippen, Rutschen und Sandkisten lohnt es sich, für einige kostenlose Attraktionen einen Umweg zu machen, wie z. B. für die Riesenrutsche des Jardin du Dragon im Parc de la Villette, denschwebenden Kletter-Parcours im Parc André-Citroën, den Abenteuerspielplatz im Jardin Nelson-Mandela oder den Kletter-Parcours im Parc de Belleville

  • Auch der Parc Rives de Seine richtet viele Gratis-Aktivitäten für Kinder aus: Labyrinth, Gänsespiel, Schiefertafel zum Bemalen, Himmel und Hölle, Kletterwand, Klettersteig, Fußballplatz und mehr.

Wenn Ihre Kinder sich austoben müssen, warum melden Sie sie nicht zu einer Sportaktivität an? Die Stadt Paris bietet im Rahmen von Paris Sport Vacances kostenlose Aktivitäten und Kurse für Kinder im Alter von 7 bis 17 Jahren an.

Ausführliche Informationen finden Sie auf https://www.paris.fr/sport, unter "Comment faire du sport".

Die großen Gratis-Termine für die Kleinen

Paris Plages zählt ebenso viele Kinderbereiche mit Workshops.

Die Veranstaltungen für Jugendliche im Rahmen des Sommerfestivals Les Pestacles im Parc floral de Paris sind kostenlos; nur der Zutritt zum Park kostet Eintritt.

Ende August in jedem Jahr heißt das Festival Mini Rock en Seine bei freiem Eintritt Babyrocker von 6 bis 10 Jahren willkommen. Es bietet Märchen, Workshops, Verkleiden und Feten, während die Erwachsenen den Rockkonzerten an der Seine im Domaine de Saint Cloud lauschen.

Und am Jahresende dreht sich bei der Mairie de Paris von Mitte Dezember bis Anfang Januar kostenlos die Manege für Kinder.

Noch mehr Familienunternehmungen in Paris

entdecken sie unsere partner

Ebenfalls zu sehen