Unter freiem Himmel / Familie

Paris an der frischen Luft mit der Familie

Autofreie Tage, Aktivitäten an der frischen Luft in den Gärten... Paris mit der Familie einmal anders erleben kann.

Das ganze Jahr über ermöglichen es zahlreiche Events, Paris aus einem anderen und ausgefallenen Blickwinkel aus zu entdecken.

Spaziergang durch die Pariser Gärten und Aktivitäten an der frischen Luft für Kinder

© Justine Oury

Im Herbst sind die Tage noch angenehm für einen Spaziergang, um etwas Sauerstoff zu tanken und die Natur zu bewundern, bevor sie in den Winterschlaf fällt. In Paris gibt es über 500 Squares, Parks, Gärten und Wälder, die sich für anregende Spaziergänge mit der Familie eignen. Einige von ihnen bieten Aktivitäten an der frischen Luft für Kinder.

Im Jardin des Tuileries und Jardin du Luxembourg gibt es zahlreiche Veranstaltungen für Kinder: Ponyreiten, Bootsverleih, Karusselle oder Trampoline. Kleine Forscher von morgen finden im Jardin des Plantes ihr Glück. Auf dem Programm: die Entdeckung der bemerkenswertesten Bäume vor Ort, darunter die wahre Pistazienbaum - gepflanzt um 1.700 - ein Besuch der großen Gewächshäuser mit einer überbordenden Vegetation und ein Spaziergang durch das Pflanzenlabyrinth.

© Marie-Sophie Leturcq

Der Parc de la Villette hingegen bietet Bereiche zur Entspannung und Unterhaltung für Kinder bis 12: der Jardin des Dunes mit seinem Urlaubsflair, der Jardin des Frayeurs enfantines und sein mysteriöser Musikwald, der Jardin du Dragon mit seiner riesigen Rutsche.

Und schließlich gibt es noch den Jardin d‘Acclimatation, der geradezu ideal für eine ländliche Pause mit der Familie ist! Dieser riesige, 18 Hektar große Freizeitpark bietet Gelegenheit zum Flanieren und frische Luft schnappen, während man sich bei über 40 Karussellen und Attraktionen vom kleinen Zug über das Rafting-Abenteuer bis zu fliegenden Schiffen und Speed Rockets austobt.

Entdecken Sie Paris ohne Auto!

Zu Fuß, per Rad, Inlines oder Roller... Paris ohne Autos!

J.B. Gurliat

Im September für einen ganzen Tag, ist Paris (außer Wälder und Peripherie) für Autos verboten, ausgenommen nicht motorisierte Fahrzeuge, Notfallfahrzeuge, öffentliche Verkehrsmittel der RATP, Taxis, Trekkingräder, Behindertenfahrzeuge mit europäischer Parkkarte und Fahrzeuge von Big Bus, Tootbus, die unter 30 km/h fahren müssen.

Dieses Event ist die einzigartige Gelegenheit, Paris so zu entdecken, wie Sie es noch nie gesehen haben! Zu Fuß, per Fahrrad, Inlineskates, Roller oder auf dem Segway - erleben Sie eine Hauptstadt mit weniger Lärm und mehr Respekt für die Umwelt und halten Sie Ihre schönsten Erinnerungen auf Bildern ganz ohne Autos fest!

An jedem 1. Sonntag im Monat werden die Straßen der Pariser Innenstadt zu Fußgängerzonen! Lust auf Spiele mit der Familie? Dann auf in die Rue’Golotte, eine Straße, die jeden Freitag von 16:30-18:00 Uhr für den Autoverkehr geschlossen ist. Kinder holen sich ihr Viertel zurück und verwandeln die Rue des Coutures-Saint-Gervais im 3. Arrondissement in einen wahren Spielplatz! Entdecken Sie auch die Rues aux Enfants mit ihren Fantasie-Touren, Spielplätzen, Zirkusbereichen und Baukästen!

Für einen Moment der Komplizenschaft mit der Familie, bieten die Milirue-Notizbücher lustige, spielerische und lehrreiche Entdeckungspfade. In den Versionen Mini (4-7 Jahre) und Junior (8-12 Jahre) sind die Notizbücher voller Anekdoten, Herausforderungen und Hinweise, die Kinder bei ihrer Entdeckung zu Schauspielern machen. Während des gesamten Kurses in Autonomie lokalisiert Sie die mili'web-Anwendung und enthüllt fesselnde Informationen.

Die Champs-Élysées als Fußgängerzone

Die „schönste Avenue der Welt“ autofrei, das gibt es an jeden ersten Sonntag im Monat!

J.B. Gurliat

Seit 2016 kann man an jedem ersten Sonntag des Monats die Avenue des Champs-Élysées frei von jeglichem Autoverkehr entlangschlendern! Nutzen Sie diese Tage als Fußgänger und Radfahrer vom Place de la Concorde bis zum Kreisel von Etoile, um die Champs-Élysées einmal ganz anders zu erleben. Und für Kinder: Dies ist der Moment, an dem man die schönste Avenue der Welt auf dem Fahrrad, Roller oder auf Inlineskates rauf- und runterfahren kann!

App „Spaziergänge durch ein nachhaltiges Paris

Das Bürgermeisteramt von Paris stellt die App „Spaziergänge durch ein nachhaltiges Paris“ zur Verfügung, mit der man fußläufig und selbständig Viertel mit grünem Charme entdecken kann.

© Ville de Paris

Diese Gratis-App (verfügbar im App Store und bei Google Play) ist auf Französisch und Englisch erhältlich und zeigt Rundgänge, mit denen man aufstrebende Viertel, neue Anlagen oder Ecken mit einer wilden bzw. gepflegten Natur besichtigen kann. Sie können sogar seltene oder häufige Tier- oder Pflanzenarten beobachten! Erforschen Sie Paris mit den urbanen Spaziergängen. Sie erhalten einen Überblick über jede Tour, können sie auf einer Karte ansehen, illustrierte Inhalte dazu lesen oder dem Audioguide lauschen. Diese Rundgänge können Sie im eigenen Tempo vornehmen, Ihre Lieblingsziele speichern, in Etappen aufteilen, Fotos posten etc.

ebenfalls zu sehen