We Love Green

Das ökologisch-verantwortliche Festival, das aus dem Pariser Frühling nicht wegzudenken ist, kehrt für eine neue Ausgabe zurück!

We Love Green kehrt 2023 zu einer neuen, noch umweltfreundlicheren Ausgabe im Herzen des Bois de Vincennes zurück (am 2., 3. und 4. Juni). Neben seinem eklektischen Musikprogramm stellt das Festival an einem festlichen Wochenende auch Innovation und Ökologie in den Mittelpunkt!

ÜBER 10 JAHRE ENGAGEMENT

Jedes Jahr Anfang Juni belebt sich der Bois de Vincennes mit den Klängen der Konzerte aus dem Programm des Festivals We Love Green. Eine geeignete Oase für diese engagierte Veranstaltung, die der aktuellen Musik den Vorzug gibt und gleichzeitig das Wort ergreift, wenn es um Verpflichtungen zum Schutz unseres Planeten geht.

Mit einer Kombination aus Indie-Musik und internationalen Stars, Rap und Elektro, Weltmusik und französischsprachigen Künstlern steht We Love Green ganz im Zeichen der Vielfalt. Zu den großen Namen, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben, gehören Erykah Badu, Rosalia, Orelsan, Tame Impala, Migos, Christine and the Queens, PNL, Angèle, Oumou Sangare, Amadou et Mariam, Bjork, Nina Kraviz, Nicolas Jaar und viele andere.

Bei jeder Ausgabe rufen bestimmte Bereiche des Festivals zu Engagement und Reflexion auf, wie das Innovationsdorf, das in Partnerschaft mit dem globalen Inkubator für Lösungen für unseren Planeten ChangeNOW realisiert wurde, oder der Think Tank, der Diskussionsrunden, Konferenzen und Filmvorführungen anbietet.

Der Betrieb des Festivals selbst entspricht diesen Verpflichtungen: ein verantwortungsbewusstes Bio-Cateringangebot, das das Kriterium „0 Plastik“ erfüllt und obligatorisch eine vegetarische Option anbietet.

Ein Kinderdorf empfängt kleine Sprösslinge von 3 bis 10 Jahren, und ein Team von Animateuren bietet festliche und spielerische Aktivitäten rund um verantwortungsbewusste Ernährung, Ökologie, Recycling, aber auch Musik und künstlerisches Schaffen.

Ein immer vielfältigeres Programm

We Love Green 2023 feiert erneut das musikalische Schaffen aus aller Welt und bietet eine hochkarätige Jubiläumsausgabe!

Jeden Tag wird die französischsprachige Szene geehrt, mit The Blaze, Orelsan, Johan Papaconstantino, Gazo, Ronisia, Disiz und Pomme.

Auf internationaler Ebene werden Anderson .Paak mit seiner Band NxWorries sowie Pusha T, Little Simz, Channel Tres, Skrillex, Bon Iver, der schwedische Rapper Yung Lean und viele andere mit von der Partie sein.

Auch Stand-up-Comedy ist dieses Jahr wieder vertreten, das Programm wird bald bekannt gegeben. Eine berühmte Mouse Party von Mehdi Maïzi bringt die Festivalbesucher zum Tanzen.

Neu bei der Ausgabe 2023: Ein völlig neuer Bereich schließt sich dem Festival an, der Playground. Der Playground ist sowohl der Musik als auch dem Skateboarding gewidmet und ehrt diese Sportart, die sich den Olympischen und Paralympischen Spielen 2024 anschließt.