Val-de-Marne

Département du Val-de-Marne - 94 Val-de-Marne
Im Herbst kann man Monumente besichtigen, die den Rest des Jahres geschlossen und nur an den Tagen des Europäischen Kulturerbes am letzten Septemberwochenende zugänglich sind. Zum Beispiel: Der Elysée-Palast, Lagerbestände verschiedener Museen, die Salons
Das Departement Val-de-Marne befindet sich im Südosten der Hauptstadt, im Gebiet der Petite Couronne. Besonders reizvoll im Bereich Natur sind der Bois de Vincennes und das Marneufer. Was das Kulturerbe angeht, so bietet Val-de-Marne das Schloss Vincennes, das Museum für zeitgenössische Kunst MAC/VAL in Ivry-sur-Seine, den Rosengarten Haÿ-les-Roses sowie die Museen Fragonard de Maisons-Alfort´und mehr. Der internationale Markt von Rungis, der an einem Freitag im Monat besichtigt werden kann, befindet sich ebenso im Departement und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Metro, RER, Straßenbahn oder Bus erreichbar. Val-de-Marne ist außerdem für seine Marneufer berühmt, ein besonders schöner Ort für Spaziergänge, an dem sich auch die berühmten Ausflugslokale „Guinguettes“ befinden. Im Val-de-Marne werden das ganze Jahr über große Events wie das Festival de l‘Oh, die Europäischen Tage des Kulturerbes oder die Fête de la Musique organisiert.

Plan

Plan
Adresse
Département du Val-de-Marne
94 Val-de-Marne
Verkehrsverbindung
(M)
8Créteil-Préfecture Hôtel de Ville

Praktische Informationen