VORFÜHRUNGSSAAL

Théâtre Marigny

Carré Marigny - 75008 Paris
Unter der Leitung von Offenbach wurde das Theater 1855 eingeweiht und konnte in den folgenden Jahren dank letzterer die größten Erfolge verbuchen. Die gegenwärtige kreisförmige Architektur, die von Charles Garnier, dem Architekten der Pariser Oper, entworfen wurde, stammt aus den 1880er Jahren und erlebt ab 1910 unter der Leitung von Abel Deval und dann von Léon eine neue Erfolgsperiode Volterra, der es 1925 wieder aufbauen ließ, um ein geräumiges und komfortables Zimmer einzurichten. Im Jahr 1946 rief Madame Volterra Comedians der Comédie Française an, die die Renault Barrault Company gründeten. Dies führte zu einer außergewöhnlichen Drama-Phase, die unter der Leitung von Elvire Popesco ab 1965 und Jean Bodson 1978 andauerte. Die jüngsten Produktionen veranschaulichen den Erfolg und die Abwechslung der Genres: Zeitschriften, Theaterstücke Klassiker, Musicals ... ergänzt durch die Organisation mehrerer Molières-Zeremonien und die Aufnahme von Fernsehprogrammen "Au Théâtre tonight" zwischen 1968 und 1988.

:

Preise laut Programmierung.

:

Stundenpläne laut Programmierung.

:
  • Himmelfahrt
  • 15. August
  • 25. Dezember
  • 1. Mai
  • 8. Mai
  • 11. November

:

Das Restaurant ist Costes anvertraut.

Plan

Plan
Adresse
Carré Marigny
75008 Paris
Parkplatz
(P)
Rond-Point des Champs Elysees, 1 Avenue Matignon - 75008 Paris
Marigny Château, 7-21 Avenue de Marigny - 75008 Paris
Verkehrsverbindung
(M)
1Champs-Elysées-Clémenceau
9Franklin-Roosevelt
13Champs-Elysées-Clémenceau
(B)
52Rond-Point Des Champs-Elysees

Praktische Informationen

  • Amex
  • CB/Visa
+33 (0) 1 86 47 72 77