MUSEUM

Musée Curie

1 rue Pierre et Marie Curie - 75005 Paris
Das Radium-Institut, dessen Bau 1911 begann, umfasste ein von Marie Curie geleitetes Labor für Physik und Chemie sowie ein Labor für Medizin und Biologie, das Doktor Claudius Regaud anvertraut war. Im Erdgeschoss des Curie-Pavillons des ehemaligen Radium-Instituts präsentiert das Curie-Museum Objekte, Fotografien und Dokumente zur Geschichte der Radioaktivität und ihrer medizinischen Anwendungen sowie zum Leben und Leben Arbeit der "Familie der fünf Nobelpreise". Viele wissenschaftliche Instrumente, die bis Ende der 1930er Jahre verwendet wurden, sind ausgestellt, insbesondere solche, die es ermöglichten, erstmals weltweit künstliche Radioelemente herzustellen. An dieser Stelle entdeckten Frédéric und Irène Joliot-Curie im Januar 1934 künstliche Radioaktivität. Sie können Marie Curies altes Büro sowie ihr Chemielabor (1981 dekontaminiert) sehen. Das 2012 renovierte Curie-Museum bietet eine museografische Reiseroute mit vier Themen: die Familie mit fünf Nobelpreisen; Radium; das Curie-Labor; die Curie Foundation zur Behandlung von Krebs.

:

Kostenlos für alle.

:

Kostenlos für alle.

:

Führungen, thematische Touren, Konferenzen, Shows, ... Programm für einzelne Besucher und Reservierungen direkt online auf der Website: https://musee.curie.fr/programme

:

Kostenlos für alle.

:

Nach vorheriger Reservierung nur schriftlich an [email protected]

:

Im August während der Weihnachts- und Feiertage geschlossen.

:

Mittwoch bis Samstag von 13:00 bis 17:00 Uhr.

Montag, Dienstag, Sonntag

  • Geschäft/Buchhandlung
:

, , , , ,

:

englisch

:

englisch

Plan

Plan
Adresse
1 rue Pierre et Marie Curie
75005 Paris
Parkplatz
(P)
Soufflot, 19 Rue Soufflot - 75005 Paris
Verkehrsverbindung
(M)
10Cardinal-Lemoine
(RER)
BLuxembourg
(B)
2127Saint-Jacques - Gay-Lussac

Praktische Informationen