Schatten und Lichter - Kulturolympiade

Cité de la musique - Philharmonie de Paris, 221 avenue Jean Jaurès - 75019 Paris
21 März 2024

Das Ensemble intercontemporain führt sein Programm Ombres et Lumières in der Cité de la Musique auf.

Das Ensemble intercontemporain unter der Leitung von Marzena Diakun bietet ein Programm, das von visueller Kunst durchdrungen ist. "Couleurs du vent", komponiert von Kaija Saariaho, ist eine Improvisation, die auf ihrem Trio "Cendres" basiert, während eine orchestrale Textur ihres Stücks "Vista" zu "Semafor" führte, das von Ernst Mether-Borgströms Stadtskulpturen inspiriert wurde. Frédéric Durieux widmete "Theater of Shadows II" Christian Boltanski, in Verbindung mit dem Schattentheater des bildenden Künstlers, und "L'ébranlement" von Michael Levinas drückt sowohl die Klangfarbe, das Erdbeben als auch das Warten auf eine Offenbarung aus.
20h
20€

Plan

Plan
Adresse
221 avenue Jean Jaurès
75019 Paris