Paris macht topfit und gute Laune, der Beweis in 20 Schritten!

Grünanlagen, Märkte, Bars, Restaurants, Veranstaltungen: Unsere Auswahl zum Auftanken in Paris.

Paris ist ein einziges Fest! Die Hauptstadt verströmt wie keine andere positive und kreative Energien. Durch die Straßen flanieren, an den Ufern der Seine entlang spazieren, die besten Bars, Restaurants, Veranstaltungen besuchen ... Man hat die Qual der Wahl, wie und wo man sich von der Pariser Lebensfreude mitreißen lässt.

Hier kommen 20 Ideen für Aktivitäten zum Auftanken!

Paris, die Energie liegt in der Luft

Als Fußgänger unterwegs in Paris? Sie haben Glück! Der Herzschlag der Hauptstadt lässt sich am besten erfühlen, wenn man durch die alten Pariser Viertel wie das Marais, Ile de la Cité oder das Quartier Latin schlendert. Entlang der Seine bieten sich die meist zu Fußwegen umgestalteten Uferpromenaden für einen Spaziergang bei Tag oder bei Nacht an, insbesondere, wenn an schönen Tagen zwischen Alma und Concorde reges Leben und Treiben herrscht. Unnötig zu erwähnen, dass die Aussicht wunderschön ist. Auf der Coulée verte René-Dumont (Promenade Plantée) lässt sich das komplette 12. Arrondissement in grüner Idylle durchqueren. Wem der Sinn nach mehr steht: Noch ein Stückchen weiter und man gelangt zum Bois de Vincennes.

Den Charme der Hauptstadt machen unter anderem die je nach Viertel sehr unterschiedlichen Märkte mit ihrer regen Geschäftigkeit aus: Der Marché d’Aligre gilt als der sympathischste, aber auch der von Batignolles (Bio) oder der von Belleville (Kosmopolit) sowie der von Saxe-Breteuil mit seinem Blick auf den Eiffelturm lohnen einen Abstecher.

Lust auf ein bisschen Sport während Sie Paris erkunden? Conquer Your Day ist ein kostenloses „Open Boot Camp“ und bietet an vier Abenden der Woche Treffen an, die von Trainern begleitet werden. Zur Auswahl stehen: Montmartre, Monceau, Opéra und Odéon. Die Gruppe, das gegenseitige Anfeuern, die Energie der Trainer bringen Sie garantiert in Form!

Wohlfühloasen und Sinnesöffner

Gönnen Sie sich während des Tages Erholungspausen, z. B. in einem der neuen Wellness-Restaurants, wie dem Yello's, das eine Karte mit Bioprodukten, einen Zen-Bereich und Lichttherapie anbietet. Sie können auch das Ma Cocotte ausprobieren, ein neues Restaurant zwischen den immer sehr quirligen Flohmärkten von Saint-Ouen.

Le 104 / Cent Quatre - Musée Paris - Nef curial

Mit der Familie unterwegs? Schauen Sie im 104 vorbei, dem größten Pariser Treffpunkt für Kunst und Innovation mit seinem vielfältigen Programm für alle Altersgruppen. Dann wäre da noch die REcyclerie an der Porte de Clignancourt, die Veranstaltungszentrum, Café, Reparaturwerkstatt, Trödel, Gemeinschaftsgarten in einem ist. Kurz gesagt, der ideale Ort um aufzutanken.

Essen, Trinken, Feiern!

Wenn der Abend kommt, wird die Palette an Möglichkeiten riesig, aber einige Adressen sorgen ganz sicher für gute Vibes, wie z. B. das  Bouboule, sehr beliebt Pétanque-Bar. Heiße Stimmung garantiert! 

In den letzten Jahren wimmelt es in Paris nur so von Cocktailbars und anderen Speakeasys. Sehr cosmopolitan und mit idealer Lage in SoPi ist das Dirty Dick, ein ehemaliger verruchter Nachtclub, der hinter seinen Türen eine sympathische, scheinbar geradewegs aus Hawaii importierte Tiki-Bar versteckt. Ein lauschigeres Plätzchen mitten in Paris ist Le 153, eine Cocktailbar voller Überraschungen, die ihre Kunden zu gemeinschaftlichen Sinneserfahrungen einlädt, z. B. bei Mixkursen!

Alle Freunde prickelnden Vergnügens kommen in einem der legendären Cabarets der Hauptstadt, wie dem renommierten Moulin Rouge auf ihre Kosten. Auf der Bühne: ansteckend gute Laune und überschäumende Energie, spätestens dann, wenn die Tänzer und Tänzerinnen zur berühmten Cancan-Nummer ansetzen. Die ganz Mutigen dürfen selbst einige Schritte in den Kulissen des Paradis Latin ausprobieren; dort werden Kurse für diesen typischen Pariser Revue-Tanz angeboten.

 Mehr Infos über: Cabarets

Und allen, die sich eine Stunde lang von Lachsalven durchschütteln lassen möchten, sei die Show How to become a Parisian on one hour? empfohlen. Diese urkomische Darbietung in Englisch von Olivier Giraud, die bereits an die 500 000 Zuschauer begeistert hat, erschließt Ihnen das hektische Pariser Leben.