In der Wohnung von Léonce Rosenberg. De Chirico, Ernst, Léger, Picabia…

Musée national Picasso-Paris, 5 rue de Thorigny - 75003 Paris
Von 30. Januar 2024 bis 19. Mai 2024

Beleuchtung der Wohnung des Kunstsammlers Léonce Rosenberg und seiner Einrichtung, die durch eine Auswahl von Meisterwerken der Kunstszene der Zwischenkriegszeit sublimiert wird.

Mit der Veranstaltung "In der Wohnung von Léonce Rosenberg. De Chirico, Ernst, Léger, Picabia...", die vom 30. Januar bis zum 19. Mai 2024 stattfindet, beleuchtet das Musée Picasso-Paris die Wohnung, die der Kunstsammler, -händler und Mäzen Léonce Rosenberg 1929 im 16. In den elf Räumen, die jeweils einem Künstler gewidmet waren, befanden sich die wichtigsten Gemälde der künstlerischen Avantgarde in der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen. Die Ausstellung beleuchtet die Geschichte dieser Sammlungen und zeigt rund 40 Werke von Georges Valmier, Auguste Herbin, Albert Gleizes, Giorgio de Chirico, Max Ernst und Francis Picabia, die dort ausgestellt waren.
Von 10:30 bis 18:00 Uhr. Von 9:30 bis 18:00 Uhr Samstag und Sonntag sowie während der Schulferien der Zone C.
Montags, am 1. Mai, 25. Dezember und 1. Januar geschlossen.
14€.
Ermäßigter Tarif : 11€

Plan

Plan
Adresse
5 rue de Thorigny
75003 Paris